Nicht Verpassen

Die 11 dümmsten Hunde

29. Basenji

Obwohl viele Leute den Basenji mit den ägyptischen Pharaonen assoziieren, hat er seinen Ursprung doch in Zentralafrika, wo er zumeist zum Aufspüren von Kleinwild genutzt wurde, welches er dann in kleinere Bereiche trieb, in denen die Jagd leichter war. Heutzutage sind Basenjis wunderbare Haustiere, das heißt, solange sie als Jungtiere trainiert werden. Dann sind sie noch in der Lage, Übungen zu erkennen und auch die Vorteile, die es mit sich bringt, wenn man Anweisungen befolgt und dafür eine Belohnung bekommt.